Verkleidung

Innenraumverkleidungen sind in Lieferwägen ein sehr wichtiger und notwendiger Bestandteil, da diese die Karosserie schützen und schonen. Es gibt viele Gestaltungsmöglichkeiten, jedoch wird grundlegend wie folgt unterschieden:

Fahrzeug mit Innenraumverkleidung von Franz Moser
Schützende Innenraumverkleidung mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten

Blechverkleidungen

Die wohl bekannteste, und seit Jahren bewährte, Methode Liefer- bzw. Servicewägen zu verkleiden ist jene mit Blech. Dabei handelt es sich um 0,8mm starkes, vorlackiertes & verzinktes Stahlblech. Blechverkleidungen können den gesamten Innenraum verkleiden, oder nur Teile davon, wie z.B. nur den unteren Teil, die Schiebetüren oder die hinteren Türen.

 

Es gibt z. B. die Möglichkeit mittels einer Schutzgitter-Verkleidung die Verglasung der Hecktüren zu schützen oder die Blechverkleidungen als Lochwände zu nutzen und Haken und Ösen usw. darin zu verankern, um Kleinmaterial geordnet greif- und sichtbar zu haben.

 

Ein großer Vorteil der Blechverkleidung ist seine Stabilität, die Langlebigkeit und Formschönheit, ein großer Nachteil jedoch ist das hohe Gewicht.

Fahrzeug mit Kunststoffverkleidung
Kunststoffverkleidungen als leichte Alternative zu Blechverkleidungen

Kunststoffverkleidungen

In der heutigen Zeit spielt das Gewicht eine immer größere Rolle. Um mehr zuladen zu können, versucht man das „Fixgewicht“ zu verringern, und Alternativen zu finden. Im Bereich der Verkleidung können wir Ihnen eine echte Alternative zum Blech anbieten: Kunststoffverkleidungen.

 

Kunststoffverkleidungen sind um ein Vielfaches leichter. Sie bestehen aus Polypropylenwaben, sind ca. 4mm stark, sehr leicht und weisen eine extreme Zug-, Biege und Druckfestigkeit auf. Kunststoffwabenplatten sind leicht zu reinigen, da abwischbar und feuchtigkeitsabweisend.

Aluminiumverkleidung VW Amarok
Aluminiumverkleidung mit 30% Gewichtsersparnis

Aluminiumverkleidung

Für höchste Ansprüche gibt es Verkleidungen aus eloxiertem Aluminiumblech, die mit einer Gewichtsersparnis von ca. 30% punkten.

 

Weitere Verkleidungsmöglichkeiten:

 

  • Radkastenverkleidungen aus Schichtholz oder Alu-Riffel-Blech

  • Rückwandverkleidungen in Schichtholz oder Alu-Riffel-Blech,  um die Fahrerkabine zu schützen.

  • Schubladenverkleidungen aus Schichtholz